11 beliebte Gemüsesorten mit hohem Proteingehalt

Wenn es um Eiweiß geht, denken Sie vielleicht sofort an Steak oder Hühnchen. Aber wenn Sie kein großer Fleischesser oder Vegetarier sind, haben Sie andere Möglichkeiten, um die empfohlene Menge an Eiweiß zu erhalten, die Ihr Körper braucht. Und proteinreiche pflanzliche Lebensmittel sind das ganze Jahr über eine gute Alternative. Nachdem Sie diesen Beitrag gelesen haben, können Sie statt Fleisch diese Gemüsesorten verwenden, die für Ihren Bedarf geeignet sind.

Und hier sind die 11 beliebten Gemüsesorten mit hohem Proteingehalt und reich an anderen Nährstoffen. Sie sind gesunde Eiweißquellen für den täglichen Bedarf. Bauen Sie sie also direkt im Garten an, um Ihre tägliche Proteinzufuhr zu ergänzen und eine gesunde Ernährung zu erreichen. Auch wenn Sie keinen Garten haben, können Sie sie leicht in Töpfen oder Containern auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Dach anbauen. Außerdem sind die meisten Gemüsesorten leicht anzubauen und wachsen schnell, so dass sie Ihnen in kurzer Zeit zur Verfügung stehen. Heben Sie sie auf und bauen Sie jetzt welche an!

1 Spinat

Spinat besteht zu 91 % aus Wasser und ist eine hervorragende Quelle für Vitamine, Magnesium, Eisen, Mangan und Eisen. Er ist auch eine reichhaltige Quelle für verschiedene essentielle Verbindungen wie Lutein, Zeaxanthin, Nitrate, Quercetin und Kaempferol.

2 Grüner Kohl

Collard Greens sind ein Mitglied der Kohlfamilie mit dunkelgrünen Blättern und einem harten Stiel. Der regelmäßige Verzehr kann helfen, den Cholesterinspiegel niedrig zu halten. Verwenden Sie für den Anbau einen feuchten und fruchtbaren Boden. In voller Sonne pflanzen.

3 Senfkohl

Senfkörner sind die Blätter der Senfpflanze. Sie haben einen pfeffrigen und knusprigen Geschmack. Sie enthalten viele Vitamine A und K. Die Pflanze braucht gutes Sonnenlicht, um zu gedeihen. Verwenden Sie einen gut durchlässigen Boden und achten Sie auf Ungeziefer und Schädlinge.

4 Grünkohl

Grünkohl ist eines der nährstoffreichsten Gemüse aus der Familie der Kohlgewächse und steckt voller medizinischer Eigenschaften. Er ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C und viele Antioxidantien und hilft bei der Senkung von Cholesterin, Blutdruck und Diabetes. Wählen Sie für den Anbau einen Behälter mit guter Drainage. Gut wässern und auf Schädlinge achten.

5 Rosenkohl

Der zur Familie der Kohlgewächse gehörende Rosenkohl ist reich an Vitaminen, Folsäure, Ballaststoffen und Mangan. Außerdem schützt er die Zellen vor Schäden.

6 Artischocke

Die Artischocke ist eigentlich kein Gemüse, sondern eine Blütenknospe vor der Blüte. Sie ist gut für die Funktion der Leber, da sie reich an Ballaststoffen und Antioxidantien ist.

7 Knollenblätterpilz

Der Pilz enthält viele Nährstoffe wie Vitamin D, Vitamin B, Kalium, Riboflavin und Niacin. Man kann sie leicht im Haus anbauen, da sie keine direkte Sonne brauchen.

8 Spargel

Spargel gehört zur Familie der Liliengewächse und wird auf der ganzen Welt gegessen. Er ist eine wichtige Quelle für Ballaststoffe, Folsäure und die Vitamine A, C, E und K. Die Pflanze hilft außerdem bei der Gewichtsabnahme und verbessert die Verdauung.

9 Brokkoli

Brokkoli ist ein grünes Gemüse aus der Familie der Kohlgewächse. Er ist eine reiche Quelle für Eisen, Vitamine, Kalium, Kalzium, Folsäure, Selen und Magnesium.

10 Kartoffeln

Kartoffeln wachsen unter der Erde und sind reich an Kohlenhydraten, Vitamin C, B6, Eiweiß, Ballaststoffen und Kalium.

11 Mais

Mais ist reich an Ballaststoffen und verschiedenen Vitaminen und wird auch als Tierfutter und Brennstoff verwendet.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)