15 fabelhafte Ideen für Brennholzregale und -aufbewahrung

Wie Sie sich vorstellen können, haben wir bei dieser Art der Brennholznutzung normalerweise das ganze Jahr über Haufen von Brennholz herumliegen. Früher haben wir unser Brennholz im Keller aufbewahrt, aber dieses Jahr haben wir zwei volle Holzschnüre auf einmal bekommen, und es war buchstäblich kein Platz, um alles darin zu lagern. Wir mussten einen Teil des Brennholzes auf unsere Terrasse legen, aber es trocken zu halten, damit es richtig brennt, wäre eine Herausforderung.

Ich beschloss, ein Regal zu bauen, um das Brennholz draußen zu lagern, und als ich mir die verschiedenen Ideen für DIY-Brennholzregale im Freien ansah, die ich erstellen konnte, fand ich einige, die mir gefielen. Schauen wir uns einige der DIY-Ideen für Brennholzregale im Freien an, die mir aufgefallen sind.

1. Ein Lagerschuppen aus Holz auf Ziegelsteinen

Wenn Sie ein praktisches Kaminholzregal für den Außenbereich benötigen, das dennoch dekorativ aussieht, sollten Sie diesen attraktiven Holzschuppen bauen. Es gibt einen geschlossenen Lagerbereich, den Sie nach Belieben nutzen können, und das Brennholz bleibt abgedeckt, ist aber von beiden Seiten zugänglich. Es gibt viel Platz, um sie zu stapeln, damit Sie viel lagern können. Gleichzeitig ist das Gesamtbild modern und rustikal, da alles auf Backstein gebaut ist. Dies verleiht ihm auch eine praktische Haltbarkeit, sodass der Schuppen lange halten sollte.

2. Ein hohes Speicher-Add-On für Ihre Terrasse
Mit diesem Design können Sie Ihr Brennholz auf traditionelle Weise lagern, jedoch in einem eingebauten Behälter, der sich in den Rest Ihrer Außendekoration einfügt. Es gibt mehr als genug Platz für das gestapelte Brennholz, ohne dass alles gebündelt aussieht. Tatsächlich wirkt dies wie ein dekoratives Stück und nicht wie ein Ort, an dem Sie Ihr Brennholz sicher und bereit halten können, wenn Sie es brauchen. Stellen Sie dies in der Nähe Ihrer Terrasse auf und niemand würde denken, dass es nicht mit dem Rest des Hauses vormontiert geliefert wurde.

3. Einfache Ideen für DIY-Brennholzregale im Freien
Wenn Sie größeres Brennholz zum Aufbewahren haben, benötigen Sie geräumigere Brennholzregale. Dieses Outdoor-Rack verfügt über ein offenes Design, das es einfach macht, größere Holzstücke zu montieren. Es ist auch ziemlich einfach. Aber gleichzeitig ist diese Art von Design perfekt für die minimalistische Umgebung. Es funktioniert auch gut, wenn Sie etwas brauchen, das nicht so breit ist, wenn Sie keinen Platz für die Einrichtung von sperrigem Brennholz haben.

4. Ein beweglicher Brennholzwagen für den Außenbereich
Eine gute Möglichkeit, Ihre trockenen Scheite nicht nur zu lagern, sondern sie bei Bedarf auch einfach zu transportieren, besteht darin, sie alle auf einem beweglichen Gestell zu lagern. Das Gestell ist robust im Design, um zahlreiches Brennholz zu unterstützen. Darüber hinaus sorgt der pulverbeschichtete Aufbau des Racks dafür, dass es unter verschiedenen Außenbedingungen hält. Es ist der perfekte Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Zusammenkünfte im Freien im Handumdrehen vergehen, da Sie die Feuerstelle immer mit dem Holz in Reichweite halten und es aus dem Weg räumen können, wenn es nicht benötigt wird.

5. Rustikales Naturholz-Brennholzregal, das gebogen ist
Suchen Sie eine Outdoor-Brennholzregalabdeckung, die auch einen moderneren Bereich zum Aufbewahren des Holzes hat? Dann sehen Sie sich dieses schlanke, geschwungene Lagerregal an. Das geschwungene Design ermöglicht es Ihnen, Ihr Holz auf eine einzigartige Weise aufzustellen, die es gleichzeitig sicher und stilvoll hält. Das Holz bleibt ebenfalls bedeckt, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es in verschiedenen Elementen überlebt. Auf der anderen Seite ist es durch dieses offene Layout kein Problem, hineinzugreifen und zu greifen, was Sie brauchen.

6. Ein Brennholzversteck an Ihrer Feuerstelle im Hinterhof
Einige der besten Brennholzregale fügen sich mühelos in den Rest Ihrer Einrichtung ein. Dieses Design ist ein wunderbares Beispiel dafür. Wenn Sie eine Feuerstelle haben, können Sie von einer Holzaufbewahrung mit einem auffälligen Design mit der Bank profitieren, die Ihre Feuerstelle umgibt. So ist das Holz immer dort, wo Sie es brauchen. Gleichzeitig opfern Sie keine Ihrer Außendekorationen, um Ihr Brennholz zu lagern. So bleibt Ihnen etwas Funktionales und Modisches übrig.

7. Ein Brennholzständer mit Platz für Anzündholz
Warum nicht einen Brennholzhalter haben, der auch Ihr Anzündholz tragen kann? Wenn Sie häufig eine Feuerstelle anzünden, kann Ihnen dieses Gestelldesign am meisten zugute kommen. Es ist ziemlich einfach, aber mehr als effektiv. Das Brennholz selbst hat dank der zusätzlichen Ablage oben für das Anzündholz eine leichte Abdeckung. Auch wenn dies ziemlich viel Holz aufnehmen kann, gehört es zu den platzsparenderen Brennholzregalen, die Sie bauen können. Es hat ein schlankeres Profil, sodass Sie es leicht an der Seite anbringen können.

8. Ein hölzerner DIY-Lagerschuppen für Brennholz
Das Hinzufügen eines Holzschuppens zu Ihrem Hintergrund ist eine wunderbare Möglichkeit, mit einem rustikalen Layout Schritt zu halten und einen sicheren Platz für Ihr Brennholz zu schaffen. Dieses Stück hat eine gute Breite für Ihr gestapeltes Brennholz, sodass Sie viel lagern können, sodass Sie für alles bereit sind, wofür Sie es brauchen. Es ist vorne komplett offen für einen einfachen Zugang und hat ein schönes Dach für eine gute Abdeckung. Es gibt auch ein schönes Lamellendesign im Holz für den Schuppen für das gewisse Extra an Stil.

9. Outdoor-Brennholzregal für einen kleinen Raum
Für alle, die ein Problem mit Platz haben, können Sie immer noch coole Brennholzregale haben, um das Holz aus dem Weg zu räumen und auf einmal in der Nähe zu halten. Dieser Miniatur-Aufbewahrungsbereich ist perfekt, da das dunkel gebeizte Holz hervorsticht, um ihm ein dekoratives Flair zu verleihen. Das Regal ist niedlich und kann in jede Ecke auf einem Hinterhofdeck oder einer Terrasse gesteckt werden. Es gibt gerade genug Platz für eine milde Lagerung von Brennholz. So können Sie immer noch eine Feuerstelle auf kleinem Raum genießen.

10. Naturholz DIY Outdoor Brennholzregal Ideen
Die Verwendung von Naturholz als Basis für die Aufbewahrung Ihres Brennholzes ist einfach eine schöne Idee in Bezug auf die Dekoration. Es ist unkompliziert, aber das natürliche Holz hat eine überzeugende Optik, die es ermöglicht, sich in Ihre Einrichtung einzufügen. Dieser Brennholzhalter eignet sich hervorragend für kleine Räume und Sie können ihn problemlos an das Haus oder einen anderen Lagerbereich im Freien schieben. Auf diese Weise wird es immer noch gesehen, aber es ist nicht unausstehlich für diejenigen unter Ihnen, denen der Platz fehlt.

11. Ein vor Regen geschütztes Brennholzregal
Dieser Brennholzschuppen ist wunderschön und schlicht gestaltet. Es ist geräumig und kann nicht nur viel Holz, sondern auch viele übergroße trockene Scheite aufnehmen. Es gibt einen stilvollen hölzernen Slack-Stil, und das schräge Dach hilft dabei, dass dies nicht so eindimensional ist. Stattdessen hat dieser Lagerbereich eine rustikale Persönlichkeit, so dass er sich gut in Ihre Garteneinrichtung einfügt. Die einzelne Trennstange in der Mitte trägt ebenfalls zum Gesamtstil des Schuppens bei.

12. Eine Außentheke mit Stauraum
Eine coole Art, Ihre Brennholzscheite aufzubewahren, besteht darin, die Aufbewahrung in etwas anderes Funktionales wie einen Tisch oder eine Außentheke umzuwandeln. Der hölzerne Stauraum sieht nicht nur gut aus, sondern der obere Teil verfügt über ein pulverbeschichtetes Gitter, das das Stück noch weiter in den ländlichen, rustikalen Stil lehnt. Darüber hinaus ist dieses Design ideal, wenn Sie eine Aufbewahrung mit geringem Platzbedarf benötigen. Es nimmt nicht viel Platz ein und Sie können immer noch etwas Platz auf der Theke für Ihre Partys im Freien haben.

13. Ein V-förmiges Holzregal, stabilisiert mit Cinderblocks
Müssen Sie Anzündholz oder kleinere Brennholzstücke lagern? Dann ist die Verwendung eines v-förmigen Holzregals eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Es ist sicherlich unverwechselbar und kann dazu beitragen, Ihrem Außenbereich ein stilvolles Aussehen zu verleihen, das die Leute zum Reden bringt. Außerdem ist es wahnsinnig einfach, auf diese Weise das Holz zu greifen, das Sie für eine Feuerstelle benötigen. Die Cinderblocks sind ein toller Abschluss, um nicht nur alles sicher zu halten, sondern auch, um Ihrem handgefertigten Aufbewahrungsbereich einen zusätzlichen verschönerten Punkt zu verleihen.

14. Vertikal gestapelter Lagerraum und Brennholzregal
Manchmal muss man nicht wirklich viel bauen, um sein Brennholz unterzubringen. Stattdessen können Sie einige gestapelte Betonklötze verwenden, um einen behelfsmäßigen Lagerbereich für Brennholz zu schaffen. In jedem ist unglaublich viel Platz für eine gute Handvoll Holz. Außerdem sind sie nicht schwer zu entfernen, wenn die Zeit gekommen ist. Sie können so viele stapeln, wie Sie möchten, und Sie können sich darauf verlassen, dass diese dank der sicheren Basis nicht im Wind umfallen.

15. Rundes Lagerregal für Brennholz und Anzündholz
Wenn es um einzigartige Brennholzregale geht, ist dieses umwerfend. Es verfolgt einen kreisförmigen Ansatz und fällt allein durch seine Form sofort auf. Die Verwendung von Metall fällt sofort auf und verleiht Ihrem Raum ein industrielleres Aussehen. Das Holz dient auch als Dekor, da es das ländliche Aussehen im Freien verleiht. Dies eignet sich auch gut, um das Brennholz vom Anzündholz zu trennen, sodass alles, was Sie brauchen, seinen eigenen Platz hat und im Handumdrehen griffbereit ist.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)