7 Dinge, die jeder Besitzer einer Afrikanischen Veilchenpflanze wissen sollte

Afrikanische Veilchen sind nicht nur eine schöne Ergänzung jeder Zimmerpflanzensammlung, sondern auch faszinierende Pflanzen, die spezifische Pflegeanforderungen haben. Jeder, ob Neuling oder erfahrener Gärtner, sollte diesen Artikel lesen, um sicherzustellen, dass seine Afrikanischen Veilchen nicht nur überleben, sondern gedeihen. Wir haben bereits in unserem umfassenden Leitfaden besprochen, wie man sich um sie kümmert, neue Pflanzen vermehrt und sie zur Blüte bringt. „Afrikanische Veilchen: Pflege, Blütenförderung & Vermehrung“. Dennoch können ein paar zusätzliche Tipps dabei helfen, Ihre Afrikanischen Veilchen zu wahren Prachtexemplaren zu machen. Lesen Sie weiter, um diese Geheimnisse zu entdecken und Ihre Veilchen gedeihen zu lassen!

  1. Bittersalz = Große, Schöne Blüten
    Selbst wenn Ihre Pflanze in bestem Licht steht, glücklich ist und mit einem speziellen Dünger für Afrikanische Veilchen versorgt wird, können Sie trotzdem versuchen, ihr ein wenig Bittersalz zu gönnen. Bittersalz liefert Pflanzen das essentielle Magnesium und Schwefel – zwei Mineralien, die für schöne Blüten und gesundes Laub notwendig sind. Mischen Sie anderthalb Teelöffel Bittersalz in einem Liter lauwarmem Wasser und lösen Sie es auf. Gießen Sie Ihre Afrikanischen Veilchen (unter die Blätter) einmal im Monat mit dieser Lösung. Ihre Pflanzen werden es Ihnen mit prächtigen Blüten danken.
  2. Veilchen einweichen, nicht gießen
    Afrikanische Veilchen sind bekanntermaßen wählerisch, wenn es um das Gießen geht. Sie dürfen nicht vollständig austrocknen, aber bei Überwässerung droht Wurzelfäule. Bedenkt man, dass ihre Blätter Flecken bekommen können, wenn Wasser auf ihnen zurückbleibt, wird eine einfache Pflegeaufgabe zur echten Herausforderung. Diese ‚Goldlöckchen‘ müssen genau richtig sein – ständig leicht feucht. Der absolut beste Weg, Afrikanische Veilchen zu gießen, besteht darin, sie einzutauchen. Füllen Sie Ihr Spülbecken mit etwa einem Zentimeter lauwarmem Wasser und setzen Sie Ihre Afrikanischen Veilchen zum Einweichen ins Spülbecken. Sie ziehen Wasser durch das Abflussloch im Boden des Topfes nach oben (Sie haben die Pflanzen in einem Topf mit Abflussloch, oder?). Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Krone fault oder die Blätter Flecken bekommen. Lassen Sie die Veilchen 10-15 Minuten einweichen, leeren Sie dann das Becken und lassen Sie die Veilchen einige Minuten überschüssiges Wasser abtropfen, bevor Sie sie an ihre üblichen Plätze zurückstellen.
  3. Afrikanische Veilchentopf
    Eine weitere einfache Lösung für das Gießproblem von Afrikanischen Veilchen ist die Verwendung eines Selbstbewässerungstopfs, oft als Afrikanischer Veilchentopf bezeichnet. Diese genialen Töpfe sind speziell für diese anspruchsvollen Pflanzen gemacht. Es gibt sie in zwei Ausführungen; beide bestehen aus zwei separaten Teilen. Die erste Variante hat zwei Töpfe, von denen einer in den anderen passt. Der äußere Topf ist außen glasiert, und der innere und kleinere Topf sind unglasiert aus Terrakotta. Der innere Topf hat kein Abflussloch unten. Sie pflanzen einfach Ihr Afrikanisches Veilchen in den inneren Topf, und wenn es nötig ist, fügen Sie Wasser zum Boden des äußeren größeren Topfes hinzu. Wenn Sie den kleineren Topf wieder hineinsetzen, nimmt das unglasierte Terrakotta das Wasser auf. Das andere Design ist ähnlich wie das erste, nur dass es zwei Löcher am Boden des inneren Topfes hat, durch die Sie vor dem Einpflanzen Ihres Veilchens ein Stück Schnur oder Baumwollschnur führen können. Sie fügen Wasser im Inneren des größeren Topfes hinzu, und die Schnur hängt herunter und transportiert Wasser nach Bedarf nach oben in die Erde. Sie können ganz einfach eine ähnliche Einrichtung mit einem schlichten Terrakotta-Topf in einem größeren Topf ohne Abflussloch herstellen. Die meisten Gärtnereien und Gartenmärkte führen Afrikanische Veilchentöpfe, oder Sie können sie bei Amazon bestellen. Sie können relativ kostengünstig Sets mit selbstbewässernden Kunststofftöpfen erhalten, oder wenn Sie etwas Hochwertigeres möchten, können Sie sich für den traditionelleren Ton-Selbstbewässerungstopf entscheiden.
  4. Erde einmal im Jahr erneuern
    Jedes Jahr sollten Sie Ihre Pflanze mit neuer Erde umtopfen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie wahrscheinlich nicht die Topfgröße erhöhen müssen, wenn Sie dies tun. Afrikanische Veilchen blühen nur, wenn sie ein wenig wurzelgebunden sind. Sie wechseln nur die Erde aus, um der Pflanze eine Erfrischung zu geben. Und weil sie nur aus der Krone wachsen (denken Sie an einen Springbrunnen mit Wasser, der oben herauskommt), werden sie nicht wuchernd und nehmen beim Wachsen nicht mehr Platz ein, daher ist ein kleinerer Topf bevorzugt. Ersetzen Sie die Erde durch eine gute Topfmischung, die speziell für Afrikanische Veilchen hergestellt wurde. Gewöhnliche Topfmischung ist oft viel zu schwer und kann die Wurzeln verdichten. Sie möchten vielleicht auch etwas Orchideen-Torfmischung hinzufügen, um die Entwässerung zu verbessern. Ich mag sowohl die Espomo Afrikanische Veilchen Blumenerde als auch ihre Orchideen Torfmischung. Nachdem Sie Ihr Veilchen umgetopft haben, impfen Sie es mit qualitativ hochwertigen Mykorrhiza. Wenn Sie mit dem Nutzen dieser winzigen Pilze nicht vertraut sind, können Sie hier mehr darüber lesen. Warum Sie Mykorrhiza zu Ihrem Boden hinzufügen sollten – Stärkere Wurzeln & Gesündere Pflanzen
  5. Ein Dutzend Blätter
    Wenn Sie neues Wachstum und mehr Blüten fördern möchten, sollten Sie die Anzahl der Blätter auf Ihrem Veilchen auf etwa ein Dutzend begrenzen. Neue Blätter und Blüten kommen nur aus der sehr oberen Krone der Pflanze. Um die Blätter zu entfernen, müssen Sie die Pflanze von der Seite betrachten und das niedrigste Blatt am Stängel finden. Sie können es einfach mit den Händen abbrechen oder ein sauberes Xacto-Messer oder eine Schere verwenden. Entfernen Sie weiterhin Blätter, arbeiten Sie sich nach oben, bis Sie etwa ein Dutzend übrig haben. Möglicherweise stellen Sie fest, dass viel vom Stängel aus dem Topf herausragt. Sie können den Stängel einfach einige Tage abheilen lassen und die Pflanze mit etwas Erde bedecken oder das Veilchen umtopfen. Weniger als ein Dutzend Blätter zu behalten, bedeutet, dass die Pflanze mehr Energie und Nährstoffe auf die Blüten konzentrieren kann, anstatt alte Blätter zu erhalten. Sie können Ihre Afrikanischen Veilchenblätter durch Lernen, wie man sie vermehrt, in brandneue Pflanzen verwandeln – hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu.
  6. Ein wenig Lichtunterstützung hinzuziehen
    Veilchen lieben Licht. Und wenn Ihr Veilchen nicht blüht, liegt das neun von zehn Mal daran, dass es nicht genug Licht bekommt. Dies gilt besonders im Winter. Wenn Sie an einem Ort mit dunklen, grauen Wintern leben, benötigt Ihr Veilchen während der kalten Monate des Jahres etwas zusätzliches Licht. Zum Glück werden LED-Pflanzenlampen heute immer leichter zu finden und erschwinglicher. Eine gute Faustregel ist, die Lampen einzuschalten, sobald die Sonne untergeht, und sie auszuschalten, bevor Sie schlafen gehen. Viele Pflanzenlampen haben eine eingebaute Timer-Funktion, aber Sie können leicht einen Zeitschaltuhr für Lichter hinzufügen, wenn Ihre keine hat. Ich habe festgestellt, dass eine hochwertige Vollspektrum-Pflanzenlampe am besten funktioniert, da Pflanzen alle Lichtspektren für optimale Gesundheit benötigen. Die Suche nach einer qualitativ hochwertigen LED-Pflanzenlampe kann knifflig sein, aber wir haben unser Bestes getan, um es weniger verwirrend zu machen – LED-Pflanzenlampen – Die Wahrheit gegen den enormen Hype
  7. Eine Nano-Borsten-Zahnbürste holen
    Vor einiger Zeit tauchten diese Zahnbürsten überall in den sozialen Medien auf. Sie haben sehr weiche, dicht gepackte Borsten und sollen beim Zähneputzen viel schonender für Ihr Zahnfleisch sein. Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber was ich weiß, ist, dass sie hervorragend zum Abstauben der Blätter von Afrikanischen Veilchen geeignet sind. Die Borsten sind weich genug, um die Blätter nicht zu beschädigen, aber steif genug, um Schmutz und Staub wegzubürsten und die Blätter Ihrer Pflanze gut aussehen zu lassen. Die winzigen Haare auf Afrikanischen Veilchenblättern sind hervorragende Staub- und Schmutzfänger, aber sie haben keine Chance gegen eine Nano-Borsten-Zahnbürste. Wenn Sie Ihre Veilchen umtopfen, haben Sie normalerweise Erde auf den Blättern. Diese kleine Zahnbürste eignet sich hervorragend, um Erdschollen zu entfernen. Wenn Sie diese Tipps in die Praxis umsetzen, werden Sie sicher Afrikanische Veilchen haben, die jahrelang halten und öfter blühen als nicht. Und wer möchte nicht mehr winzige, bunte Blumen haben, um den Tag aufzuhellen?

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)