Die Kunst der Duftgestaltung: Ein Haus mit Lorbeerblättern parfümieren

In unseren eigenen vier Wänden wohlzufühlen, ist von entscheidender Bedeutung für unsere physische und mentale Gesundheit. Ein angenehmer Geruch, gepaart mit Komfort, Sauberkeit und Ordnung, trägt maßgeblich zu einer qualitativen Lebensführung bei. Doch viele Gründe können dazu führen, dass unser Zuhause einen unangenehmen Geruch annimmt, insbesondere wenn es längere Zeit verschlossen bleibt, wie es beispielsweise bei Häusern in Küstennähe der Fall ist, wo der charakteristische Geruch von Feuchtigkeit tagelang anhalten kann.

Glücklicherweise ist es nicht notwendig, auf handelsübliche Lufterfrischer zurückzugreifen, die oft mit Chemikalien beladen sind. Stattdessen genügen wenige natürliche Zutaten wie Lorbeer, um unangenehme Gerüche zu vertreiben und das gesamte Haus zu parfümieren.

Hier erklären wir, wie du Lorbeer verwenden kannst, um dein Zuhause zu parfümieren und einen Duft zu erzeugen, der mehrere Tage anhält.

Verbrennen von Lorbeerblättern:
Die schnellste und praktischste Methode, das gesamte Haus mit einem angenehmen Duft zu durchfluten, besteht darin, ein Paar Lorbeerblätter auf einem Unterteller zu verbrennen. Der entstehende Rauch wird dann im gesamten Haus verteilt. Sei dabei besonders vorsichtig, um dich selbst und Objekte im Haus vor Verbrennungen zu schützen.

Natürliches Raumdeo:
Koche zwei große Lorbeerblätter in einem halben Liter Wasser für 15 Minuten. Lass die Mischung abkühlen und füge dann zwei Tropfen ätherisches Pfefferminzöl und zwei Tropfen ätherisches Zitronenöl hinzu. Fülle die Mischung in eine Sprühflasche und verteile sie im gesamten Haus. Du kannst die ätherischen Öle nach deiner persönlichen Vorliebe anpassen.

Lorbeerblätter verströmen nicht nur einen angenehmen Duft, sondern sind auch effektiv, um unangenehme Gerüche zu neutralisieren. Wähle eine der beiden beschriebenen Methoden, um dein Zuhause stundenlang zu parfümieren. Dabei nicht nur die Schönheit deines Heims, sondern auch dein allgemeines Wohlbefinden steigern.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)