DIESE SCHÖNEN PFLANZEN SIND SONNENBESTÄNDIG UND BRAUCHEN WENIG WASSER: PERFEKT FÜR SIE

In der prallen Sonne ist es für Pflanzen schwer zu überleben. Zum Glück gibt es einige, die die Hitze mit wenig Wasser aushalten können..

Auch wer keinen grünen Daumen hat oder nicht genug Zeit für die Pflege aufbringen kann, wird mit diesen superharten Pflanzen den Durchbruch schaffen.

PFLEGE DES GARTENS IM SOMMER

Die Pflege von Pflanzen im Sommer erfordert besondere Aufmerksamkeit, da die hohen Temperaturen und das Austrocknen des Bodens die Gesundheit der Pflanzen beeinträchtigen können.

In den Sommermonaten ist es wichtig, den Boden der Pflanzen feucht zu halten, ohne sie zu übergießen. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, vorzugsweise früh morgens oder spät abends, um eine schnelle Verdunstung des Wassers zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass das Wasser die Wurzeln der Pflanzen erreicht, und versuchen Sie, die Blätter nicht zu gießen, um das Risiko von Pilzkrankheiten und Sonnenbrand zu vermeiden.

Pflanzen, die nur eine begrenzte Menge an direktem Sonnenlicht benötigen, können im Sommer darunter leiden. Die Sonne kann auch sehr heiß sein, besonders während der heißesten Stunden des Tages. Wenn möglich, sollten Sie die empfindlichsten Pflanzen an einen schattigen Platz stellen oder sie mit Zelten oder Sonnenschirmen vor direkter Sonneneinstrahlung während der heißesten Stunden schützen.

Nicht jeder hat die Zeit, sich um die Pflanzen zu kümmern, sie im Laufe des Tages umzustellen oder ihnen den richtigen Schatten und die richtige Bewässerung zu geben. Zum Glück gibt es einige Pflanzen, die sowohl gegen Hitze als auch gegen Trockenheit besonders resistent sind. Sehen wir uns einmal an, welche das sind.

Welche Pflanzen widerstehen Sonne und Trockenheit

Zu den hitze- und trockenheitsresistenten Pflanzen gehört das Sedum, eine blühende Pflanze, die Wasser speichern kann. Ihre Blüten sind sehr hübsch anzusehen. Sie sollte nur sehr wenig gegossen werden; wenn man sie zu viel gießt, kann sie sogar absterben.

Auch Oscularia Deltoides braucht wenig Wasser, sogar einmal pro Woche. Nicht zu vergessen die aromatische Pflanze schlechthin, der Rosmarin, der wenig Wasser, aber viel Sonne braucht.

Schließlich sind die Pflanzen aus den Mittelmeerregionen an lange Hitze- und Trockenperioden angepasst. Neben Rosmarin gibt es auch Lavendel, Lorbeer und Oliven. Viele aromatische Kräuter haben eine gute Hitzetoleranz und benötigen weniger Wasser als andere Pflanzen. Dazu gehören Thymian, Oregano, Salbei, Minze, Basilikum und Petersilie.

Rosmarino

Dann gibt es noch die Mesembryanthemum Gazania die auch bei Trockenheit gut gedeiht, wie auch die Gazania Gazania, die allerdings viel Sonne braucht. Auch andere Sukkulenten wie Kakteen und Sukkulenten sind dafür bekannt, hitze- und trockenheitsresistent zu sein. Sie haben spezielle Anpassungen, um Wasser zu sparen, wie fleischige Blätter und steife Stängel. Einige beliebte Sorten sind Agave, Aloe vera, Echeveria und Opuntia.

Einige tropische Pflanzen können sogar hohe Temperaturen und Dürreperioden aushalten. Zum Beispiel die Bougainvillea die in warmen Klimazonen gut wächst.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)