Kürbis und schwarze Bohnen-Orzo mit Wurst und Spinat

Zutaten:

1 Tasse Orzo.
1/2 Tasse gewürfelter Butternusskürbis.
1/2 Tasse gekochte schwarze Bohnen (in Dosen oder zu Hause gekocht).
2 italienische Wurstscheiben oder Wurst Ihrer Wahl, in Scheiben geschnitten.
2 Tassen frischer Spinat.
1 Esslöffel Olivenöl.
2 Knoblauchzehen, fein gehackt.
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Geriebener Käse (z. B. Parmesan) zum Garnieren (optional).


Anweisungen:

Kochen Sie den Orzo: Kochen Sie den Orzo nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest. Dann abgießen und beiseite stellen.
Kürbis und Würstchen anbraten: In einer großen Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Den gewürfelten Kürbis und die in Scheiben geschnittenen Würstchen hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren braten, bis der Kürbis weich ist und die Würstchen gebräunt sind.
Knoblauch und Spinat hinzufügen: Den gehackten Knoblauch in die Pfanne geben und ein paar Minuten lang anbraten, bis er duftet. Dann den Spinat hinzufügen und kochen, bis er verwelkt ist.
Orzo und schwarze Bohnen mischen: Den gekochten Orzo und die schwarzen Bohnen mit dem Kürbis, der Wurst und dem Spinat in die Pfanne geben. Gut umrühren, damit sich alle Zutaten verbinden.
Abschmecken und servieren: Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn Sie möchten, können Sie geriebenen Käse, z. B. Parmesan, über das Gericht streuen, um es zu verfeinern.
Heiß servieren: Servieren Sie die Kürbis-Schwarzbohnen-Orzo mit Wurst und Spinat“ heiß als Hauptgericht oder Beilage.
Dieses Rezept kombiniert verschiedene Geschmacksrichtungen und Texturen in einem Gericht, was es sehr ansprechend macht – genießen Sie diese köstliche Mahlzeit!

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)