Von der Ladentheke ins Erdreich: Die Kunst des Erdnussanbaus mit gekauften Nüssen

Das Anbauen von Erdnüssen aus gekauften Nüssen kann ein äußerst belohnendes Gartenprojekt sein. Hier ist, wie Sie es anpacken:

1. Auswahl der Erdnüsse:

  • Entscheiden Sie sich für frische, rohe, ungeröstete Erdnüsse in ihrer Schale.
  • Vermeiden Sie geröstete oder gesalzene Erdnüsse, da sie nicht keimen werden.

2. Vorbereitung und Pflanzung:

  • Beachten Sie, dass Erdnüsse eine lange Wachstumszeit benötigen (100-130 frostfreie Tage).
  • Beginnen Sie 5-8 Wochen vor dem letzten Frost drinnen, besonders in nördlichen Klimazonen.
  • Pflanzen Sie in gut durchlässige, lockere Erde und verbessern Sie sie bei Bedarf mit Sand und gereiftem Kompost.
  • Säen Sie die Samen 1-2 Zoll tief und 24-36 Zoll voneinander entfernt in Reihen, die mindestens 72 Zoll auseinander liegen.

3. Standort und Erde:

  • Wählen Sie einen sonnigen Standort, da Erdnüsse volle Sonneneinstrahlung benötigen.
  • Schützen Sie junge Pflanzen im Frühling vor Frösten mit Reihenabdeckungen.
  • Der Boden sollte leicht, lehmig und leicht sauer sein (pH-Wert 5,5-7,0).

4. Bewässerung und Pflege:

  • Gießen Sie mindestens 1 Zoll pro Woche, um eine gleichmäßige Feuchtigkeit zu gewährleisten, ohne den Boden zu durchtränken.
  • Fügen Sie Mulch hinzu, sobald die Sämlinge eine Höhe von einem halben Fuß erreicht haben, um die Feuchtigkeit zu bewahren und Unkraut zu kontrollieren.

5. Düngung:

  • Erdnüsse fixieren Stickstoff, daher benötigen sie weniger davon.
  • Konzentrieren Sie sich auf Calcium, da es für die Entwicklung der Schoten entscheidend ist.
  • Verwenden Sie vor dem Pflanzen einen stickstoffarmen oder ausgewogenen Dünger.

6. Beschneiden und Vermehrung:

  • Beschneiden ist in der Regel nicht erforderlich, kann jedoch aus Wartungsgründen durchgeführt werden.
  • Vermehren Sie Erdnüsse durch Samen, wählen Sie gesunde, reife Samen zum Aufbewahren und Pflanzen im folgenden Frühling aus.

7. Ernte und Lagerung:

  • Die Ernte erfolgt etwa 100-150 Tage nach der Pflanzung.
  • Entfernen Sie die gesamte Pflanze aus dem Boden bei der Ernte.
  • Lagern Sie rohe Erdnüsse in einem Netzbeutel an einem trockenen Ort oder rösten Sie sie für den Verzehr.

Das Anbauen Ihrer eigenen Erdnüsse kann eine unterhaltsame und ertragreiche Unternehmung sein, insbesondere wenn Sie über einen sonnigen Standort und etwas Geduld verfügen. Mit der richtigen Pflege können Sie schon bald den Geschmack von selbst angebauten Erdnüssen direkt aus Ihrem Garten genießen!

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)