Wann und wie man einen Rosenstrauch beschneidet: Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wann Rosen geschnitten werden solltenSpäter Winter oder früher Frühling: Der beste Zeitpunkt für den Schnitt der meisten Rosen ist, bevor sie aus der Winterruhe erwachen, was oft durch geschwollene Knospen gekennzeichnet ist.Kletterrosen: Sie sollten kurz nach ihrer Blütezeit geschnitten werden, da sie normalerweise am Holz des Vorjahres blühen.Pflege im Sommer: Entfernen Sie abgestorbene oder kranke Zweige sowie Zweige, die sich im Inneren des Strauches kreuzen.

Beschneiden von RosenVerbleibende Blätter entfernen: Das Entfernen der Blätter hilft, die Struktur des Strauches zu untersuchen und versteckte Schädlinge oder Krankheiten zu erkennen.Beginnen Sie mit dem Totholz: Schneiden Sie alles Totholz bis zu den Stellen weg, an denen sich gesundes Gewebe befindet.Öffnen Sie die Mitte: Schneiden Sie sich kreuzende Äste zurück, um Schäden und Krankheiten vorzubeugen, und streben Sie eine vasenartige Form an.Entfernen Sie dünnen Wuchs: Entfernen Sie den Wuchs, der dünner als ein Bleistift ist, damit er sich besser entwickelt.Verbleibende Triebe beschneiden: Schneiden Sie knapp oberhalb eines nach außen gerichteten Triebs in einem 45-Grad-Winkel, um das Wachstum nach außen zu fördern.

Frische Schnitte versiegeln: Verwenden Sie ein Schnittversiegelungsmittel, um die Schnitte vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen.Aufräumen: Entsorgen Sie alle Schnittabfälle ordnungsgemäß und sterilisieren Sie die Werkzeuge, um die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern.Düngen: Pflegen Sie die Rosen nach dem Schnitt mit geeigneten Düngemitteln, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.Zusätzliche TippsScharfe Werkzeuge verwenden: Achten Sie darauf, dass Ihre Schnittwerkzeuge scharf und sauber sind, um präzise Schnitte zu ermöglichen.Regelmäßige Inspektion: Kontrollieren Sie Ihre Rosen regelmäßig auf Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten und schneiden Sie sie bei Bedarf zurück.Sortenspezifische Pflege: Informieren Sie sich über die spezifischen Schnittanforderungen Ihrer Rosensorte, da verschiedene Sorten unterschiedliche Vorgehensweisen erfordern.

Fazit
Der Schnitt ist für die Gesundheit und Vitalität von Rosen unerlässlich. Dieser allgemeine Leitfaden gibt einen Überblick über die wichtigsten Schritte und Überlegungen, aber es ist wichtig, sie an die Besonderheiten Ihrer Rosensorten und die örtlichen klimatischen Bedingungen anzupassen.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)