Warum sollten Sie eine Chlorophytum-Pflanze zu Hause haben

Chlorophytum ist eine immergrüne, mehrjährige Pflanze aus Südafrika. Diese robuste und pflegeleichte Zierpflanze wird für ihr buntes Laub in Form von langen, gebogenen und flexiblen Bändern geschätzt. Im Innenbereich kultiviert, bietet diese Pflanze viele Vorteile. Entdecken Sie die 3 Vorteile von Chlorophytum.
Chlorophytum, auch als Spinnenpflanze bekannt, ist eine mehrjährige Krautpflanze, die für ihr dekoratives Laub geschätzt wird, aber auch für die zahlreichen Vorteile, die sie beim Anbau im Innenbereich bietet.

Was sind die 3 Vorteile von Chlorophytum?
Chlorophytum wird für die folgenden Eigenschaften geschätzt.

  • Chlorophytum ist eine luftreinigende Pflanze
    Die Spinnenpflanze ist effektiv, um die umgebende Luft zu reinigen und Toxine aus Farbe oder Lack, wie Toluol, Benzol, Formaldehyd und Xylol zu entfernen. Diese Pflanze absorbiert auch eine große Menge Kohlenmonoxid, das beispielsweise durch Verbrennungswärme, Zigaretten oder Gasöfen entsteht. Darüber hinaus hat die NASA Chlorophytum zu den effektivsten luftreinigenden Pflanzen für den Innenbereich gezählt.
  • Chlorophytum ist ein natürlicher Luftbefeuchter
    Die Spinnenpflanze eignet sich hervorragend, um die umgebende Luft zu befeuchten und die Luftqualität zu verbessern. Tatsächlich ist trockene Luft schlecht für die Gesundheit. Und das aus gutem Grund: Sie lässt die Kehle und die Schleimhäute austrocknen, verursacht Nasenbluten, spröde Lippen und sogar Atemprobleme. Einige Zimmerpflanzen sind effektiv darin, die Luftfeuchtigkeit in den Räumen, in denen sie sich befinden, zu erhöhen. Tatsächlich steigt das durch die Wurzeln aufgenommene Wasser durch die Poren im Laub auf, wo es als Wasserdampf freigesetzt wird.
  • Chlorophytum ist eine robuste Pflanze
    Chlorophytum ist eine der robusten und widerstandsfähigen Pflanzen, die besonders für diejenigen geeignet ist, die keinen grünen Daumen haben. Dank ihrer Knollen kann die Spinnenpflanze lange Trockenperioden überstehen. Selbst wenn die Blätter zu welken beginnen, reicht eine einfache Bewässerung aus, um sie wieder zum Leben zu erwecken. Allerdings kommt Chlorophytum gut mit dem Vergessen der Bewässerung zurecht. Darüber hinaus verträgt Chlorophytum Trockenheit besser als durchtränkten Boden, insbesondere weil ihre Wurzeln Wasser speichern. Daher ist es wichtig, die Bewässerung im Winter zu reduzieren und darauf zu achten, dass der Boden zwischen den Bewässerungen trocknet. Vergessen Sie nicht, stehendes Wasser im Untersetzer oder der Schale zu entfernen. Beachten Sie, dass Chlorophytum Licht mag, aber keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein sollte. Wenn Sie feststellen, dass das Laub zu verblassen beginnt, bedeutet dies, dass Ihre Pflanze nach Licht hungert. Außerdem sollten Sie Ihre Pflanze während ihrer vegetativen Wachstumsphase zweimal im Monat mit grünem Pflanzendünger düngen. Was Krankheiten und Schädlinge betrifft, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Chlorophytum ist eine robuste Pflanze, die keinen Angriffen von Parasiten oder Schädlingen unterliegt.

Alles in allem ist Chlorophytum eine Bereicherung für Ihr Zuhause. Diese Zimmerpflanze ist nicht nur robust und anspruchslos, sondern trägt auch dazu bei, die Luftqualität in Ihrem Zuhause zu verbessern und die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, um trockene Luft zu vermeiden.

Welche Pflanzen sind gut zur Luftreinigung im Haus?
Es gibt verschiedene Pflanzen, die die Luft in Ihrem Zuhause reinigen können, darunter Zwerg-Dattelpalme, Bostontanne, Ficus Robusta, Aloe Vera, Areca-Palme und Efeu.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)