Wie man schwarzen Schimmel aus dem Badezimmersilikon in 10 Minuten entfernt

Um Wasseraustritte zu vermeiden und die Hygiene Ihres Badezimmers zu gewährleisten, ist die Reinigung und Wartung der Fugen entscheidend. Dusch-, Badewannen- und Waschtischdichtungen helfen dabei, die Wasserundurchlässigkeit aufrechtzuerhalten und Feuchtigkeit zu bekämpfen. Leider können sich die Nähte im Laufe der Zeit verdunkeln und Schimmelflecken zeigen. Außerdem kann das Neufugen des Badezimmers ein kostspieliger und zeitaufwendiger Prozess sein. Um Ihnen bei der Reinigung der Silikonfugen Ihres Badezimmers und der Entfernung von Schimmel zu helfen, hier ist ein ausgezeichneter Trick.

Das Erneuern der Silikondichtung einer Dusche oder eines Waschbeckens kann eine anspruchsvolle Aufgabe sein, wenn Sie nicht mit Heimwerken vertraut sind. Glücklicherweise können einige Tipps Schmutz, Schimmel und Rückstände effektiv entfernen, die die Dichtungen beschädigen können. Um Ihrem Badezimmer einen Schub zu geben, hier ist eine Methode, um eine Silikondichtung zu reinigen und eingebettete schwarze Flecken zu entfernen.

Ein Tipp zum Entfernen von Schimmel aus einer Silikonfuge
Unter den vielen Haushaltsprodukten, die vielseitig eingesetzt werden können, finden wir weißen Essig. Dieses chemikalienfreie Zutat kann schmutzige Gegenstände reinigen, ebenso wie verschiedene Oberflächen bleichen, desinfizieren und entkalken. Ideal zum Aufpolieren des Badezimmers oder zum Entfernen von Kalk, ist dieses natürliche Produkt hervorragend geeignet, um den Schimmel zu entfernen, der in den Fugen der Badewannen- oder Duschfliesen erscheint.

Um die Reinigung der Fugen durchzuführen, benötigen Sie:

2 Tassen weißen Essig
½ Tasse Geschirrspülmittel
Beginnen Sie damit, den weißen Essig in ein Gefäß zu gießen, fügen Sie dann das Spülmittel hinzu und mischen Sie alles, bis Sie eine homogene Flüssigkeit erhalten. Verwenden Sie dann einen Schwamm, um den Schimmel zu schrubben und zu entfernen.

20 Minuten einwirken lassen und dann eine alte Zahnbürste verwenden, um weiter zu schrubben und alle eingebetteten Rückstände zu entfernen.

Weitere Tipps zur Reinigung von Silikonfugen

Um die Fugen zu reinigen, Schmutz zu entfernen und das Wachstum von Schimmel zu verhindern, gibt es andere umweltfreundliche Zutaten, die Sie verwenden können:

Schwarze Seife

Flüssige schwarze Seife kann Ihr Badezimmer zum Glänzen bringen und schlechte Gerüche im Zusammenhang mit übermäßiger Feuchtigkeit bekämpfen. Gießen Sie etwas flüssige schwarze Seife auf eine alte Zahnbürste und schrubben Sie die Silikondichtungen kräftig, um sie zu reinigen.

15 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen und ein Mikrofasertuch verwenden, um die Fugen zu trocknen.

Backpulver

Backpulver hat bleichende und desinfizierende Eigenschaften und bleibt ein unverzichtbares Reinigungsprodukt. Mischen Sie 3 Esslöffel Backpulver mit 3 Esslöffeln weißen Essig, um Ihre Silikonfugen zu reinigen. Befeuchten Sie eine alte Zahnbürste mit dieser Lösung und schrubben Sie sanft Ihre Fugen.

10 Minuten einwirken lassen, bevor Sie mit warmem Wasser abspülen. Verwenden Sie ein trockenes Tuch, um Ihre Fugen zu reinigen.

Tonstein

Der Tonstein ist einer der Großmutter-Tipps, die umweltfreundliche und praktische Reinigung fördern. Verwenden Sie einen in Ton getränkten Bürstenkopf, um jeden Fugenbereich zu schrubben. Lassen Sie das Produkt zehn Minuten einwirken und spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab. Mit einem trockenen Schwamm überschüssige Feuchtigkeit entfernen.

Das Rezept wird auf der nächsten Seite fortgesetzt (>)